Dienstag, 14. Mai 2013

WAS NEUES VOM BLUMENKASTEN

JA,IHR LIEBEN, DA BIN ICH AUCH MAL WIEDER.

IRGENDWIE FLIEGT DIE ZEIT DAHIN UND DOCH NICHT ALLES GESCHAFFT, WAS ICH GEPLANT HATTE.
AUCH DAS FIESE WETTER SPIELT NICHT SO MIT, WIE ICH MIR DAS FÜR DEN MAI AUSGEMALT HATTE.
WENN ICH SCHON NICHT DRAUSSEN WERKELN KANN, DANN EBEN IN DER WOHNUNG.
DER KASTEN BRAUCHTE EINE NEUE DEKO.
GESCHWIND AUF DIE WIESE UND KRAUT GEPFLÜGT.
DEN SCHNEEBALL ENTSTAUBT, ER IST KÜNSTLICH, ABER ICH FINDE MAN SIEHT ES NICHT.
KOSTENGÜNSTIGER GEHTS WOHL KAUM.

MEIN KASTEN MIT HUNDSPETERSILIE ZWERGEN UND SCHNECKENHAUS

VON DER NÄHE

ZWERG UND VERSILBERTES SCHNECKENHAUS

DER KASTEN VON OBEN

UND MIT ABENDSONNE


DAS WARS MAL WIEDER VON MIR.

ICH WÜNSCHE EUCH SONNIGE PFINGSTEN UND BIS BALD.
ALLES LIEBE SABINE

Kommentare:

  1. ich hätte nicht gedacht,dass der schneeball künstlich ist,sieht toll aus.meienr im garten ist auch bald soweit! liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,

    ein Blumenkasten für drinnen - daran hab ich noch nie gedacht. Und er sieht so hell und freundlich aus, gefällt mir sehr. Selber ärgere ich mich gerade mit Blumenkästen herum, ich hab sie gestrichen und bei dem Wetter trocknen sie viel zu langsam.

    Die Veilchenbrosche vom letzten Post habe ich übrigens auch, stammt aus den 50er Jahren. Ich mag sie auch so gerne, habe sie sogar noch in rosa und hellblau.

    Wenn die Montana nicht mehr schön aussieht, dann fliegt sie raus und es werden neue gepflanzt. Die wachsen ja unheimlich schnell Aber vorher fliegt hoffentlich noch "Audrey" raus.

    Viele liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    erst mal herzlichen Dank für Deinen lieben Besuch, habe mich sehr gefreut...smile
    Jetz bin ich eben durch Dein blog spaziert...soooooschön. Deine Bilder und Deko
    sind schon etwas Besonderes.Veilchen mag ich auch total gern und das Restaurant
    ist wunderschön. Die Idee mit Deinem Blumenkasten für innen - super! Und es stimmt
    wirklich, dass man aus wenig viel machen kann.
    Warst Du auf Träumereien bei meinen Handarbeiten? Die Tunika ist etwas groß geworden (beim bügeln-grins), vom Wetter her kann man sie gut aushalten, da hast Du recht und es soll ja noch scheußlicher werden...

    Wünsche Dir noch eine schöne Woche und alles Liebe
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. liebe Sabine, Schönes..........
    dein zartes Händchen und die kleinen Wunder, ob mit Licht oder ohne, es geht zu Herzen!
    so hell und freundlich leben die Blumenkinder in den Tag hinein….

    Sehr, sehr schön hier in dieser leisen, stillen und kleinen Seelenwelt, bei dir,
    mit lieben Grüßen, Jasmin

    AntwortenLöschen
  5. Danke, liebe Sabine, für dein liebes Kompliment! :o) Bei dir ist es aber auch sehr hübsch!
    Ja, Paris ist wunderschön!!!
    Liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sabine,die Bilder sind so wunderschön geworden,das Licht passt so gut zu den zarten Blumen,du hast das sehr hübsch aus gewählt.
    Nun würde mich wirklich interessieren warum bei dir die Veilchen nichts geworden sind,ich habe sie über Nacht einfach liegen gelassen,und am nächsten Tag bei nur 50°und geöffnete Backofentüre übertrocknet,sie werden nach Tagen von selber auch hart.In einem Papiersackerl bewahre ich die Blüten auf,genau so mache ich es mit Rosenblätter.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  7. Hay Sabine,

    Wat een prachtige foto's heb je gemaakt.
    Zo schattig jouw mooie plantenbakje met
    het mooie groen.

    Lieve groetjes,
    Marijke
    www.marijkevanooijen.blogspot.com

    AntwortenLöschen