Sonntag, 9. November 2014

FRISCHER WIND (FARBE) IM SCHLAFGEMACH

KEINER SEHNT SICH NACH RENOVIERUNGSARBEITEN, ABER WENN MAN SICH ÜBERWUNDEN HAT........
SIEHT ES DANN SO AUS.


DA WACHSEN BIRKEN HINTERM BETT

SCHMETTERLINGE HABEN SICH NIEDERGELASSEN

DAS ALTE STERNTALERBILD HAT NUN AUCH SEINEN PLATZ

WUNDERBARE GROSSE SCHUBLADEN IM BETT

ABENDS IN SCHÖNE LICHT GETAUCHT

EULEN HIER

UND EULE DA

UND DER SCHWEINEENGEL WACHT ÜBER ALLEM

JA, ES WAR ARBEIT, DA AUCH NEUER BODEN REIN KAM. DAS BETT MIT CA. EINER MILLION SCHRAUBEN AUFGEBAUT WURDE UND ICH DIE TISCHCHEN VON DUNKELBRAUN IN WEISSES VINTAGE GEZAUBERT HABE.

SO, NUN WISST IHR WO UND WIE DAS WUNDERTÜTCHEN SICH BETTET.
EINEN LIEBEN GRUSS
SABINE

Kommentare:

  1. liebe frau wundertütchen, du bettest dich hervorragend!!! danke für die wunderschönen bilder und inspirationen!!! einen schönen sonntag wünscht angie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo auch von mir! Wow, das ist mal ein tolles Schlafzimmer! Ich liebe die Bäumchen am Haut des Bettes und das Schweineengelbild! Genial!!! Lieben Gruß isa

    AntwortenLöschen