Sonntag, 5. Februar 2012

HUNGRIGER BESUCH

ALS ICH GESTERN BÜGELTE BEKAM ICH BESUCH.
AUCH BEI BITTERER KÄLTE WAGTE SICH DAS EICHHÖRNCHEN AUS SEINEM KOBEL UND HOLTE SICH SEINE MANDELN AB.
EINE WURDE GLEICH VERSPEIST UND DIE ANDEREN NACH EICHHÖRNCHENSITTE VERSTECKT.
EINE MANDEL IM SCHNÄUZCHEN

ZUM NACHTISCH EIN WENIG APFEL UND DANN GING`S WIEDER INS KUSCHLIGE NEST.

ICH WÜNSCHE EUCH EINEN SCHÖNEN ABEND,
LIEBE GRÜSSE SABINE

Kommentare:

  1. Das ist ja ein süßer Schnappschuß! Eichhörnchen hab ich ja so spät im Winter noch nie gesehen! Wünsch dir noch einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie goldig! Ich könnt da gar nicht mehr wegschauen und würde doch glatt das Bügeln vergessen ;-)
    Wünsch dir einen guten Wochenanfang, Sabine!
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    was für ein entzückenes Eichhörnchen udn so nah fotografiert wunderschön ich mag sie so sehr diese Tiere!

    Ich habe einen Award für dich wenn du möchtest kannst du ihn bei mir abholen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. liebe Sabine,

    das ist ja goldig, hat es seinen Winterschlaf unterbrochen?

    ja sie können ganz zutraulich werden, und sie brauchen jetzt auch diese große Hilfe…

    schöne Fotos, ich wünsche dir alles Gute, herzlichst Jasmin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine
    Sooooo süss!
    Eine wunderschöne Winterwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Schön das du das Eichhörnchen vor die Linse bekommen hasrt ist ja nicht einfach.
    Schönen Tag und liebe GRüße Jana

    AntwortenLöschen